Treppenlift-Finanzierung: Ihre Chancen auf eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse +Checkliste

Ein Treppenlift ist für Menschen mit Gehbehinderung eine ideale Lösung, um Treppen und andere Höhenunterschiede gefahrlos und bequem zu sick-card-491714_1280 by blickpixel - pixabaycomüberwinden. Verständlicherweise sind diese Hilfsmittel nicht ganz preiswert, so dass sich viele die Frage stellen, wer einen solchen Einbau finanziert. Wir möchten Ihnen nachfolgend aufzeigen, dass Sie mitunter auch ohne Eigenleistung zu einem Treppen-, Plattform- oder Hublift gelangen können, wenn zum Beispiel die Krankenkasse Ihnen hierzu die Kosten abnimmt.

Treppenlifte werden in den verschiedensten Ausführungen angeboten. Hierbei können Sie als Betroffener meist noch ihre eigenen persönlichen Bedürfnisse mit einbringen, um die Installation genau darauf abzustellen.

Mit einem Treppenlift erlangen Sie wieder

  • mehr Lebensqualität,
  • Flexibilität und
  • können auch am alltäglichen Leben viel besser teilhaben.

Wir helfen Ihnen gerne, bei der Auswahl nach einem geeigneten Treppenlift.

 Insoweit nutzen Sie bitte unser untenstehendes Formular, über welches Sie kostenlos und unverbindlich Treppenliftangebote von renommierten Fachhändlern anfordern können.  treppenlift angebot

1. Gibt es einen Zuschuss für einen Treppenlift?

Viele Menschen mit Behinderung erhalten nur eine kleine Rente und sind auch sonst nicht mit Reichtümern übersät.

Wenn ein Treppenlift beispielsweise 4.000 Euro kosten soll, schreckt der Preis in erster Linie natürlich ab.

So fragen Sie sich vielleicht, ob es einen Zuschuss für einen Treppenlift gibt.

1. 1. Ein Zuschuss von der Krankenkasse

Wer an eine finanzielle Unterstützung für den Kauf eines Treppenlifts denkt, wird in der Regel als erstes seine gesetzliche oder private Krankenversicherung ins Visier nehmen. Und tatsächlich:

Eine Möglichkeit, die Kosten für einen Treppenlift teilweise oder sogar ganz erstattet zu bekommen, ist ein Zuschuss von der Krankenkasse.

Eine solche Bezuschussung erhalten nicht nur Eigenheimbesitzer, sondern auch Mieter!

Laut des deutschen Statistik-Portals statista.com zählt Deutschland im Jahr 2015 insgesamt 124 verschiedene gesetzliche Krankenkassen. Im Vergleich dazu, konnte man nur 10 Jahre davor noch aus etwa doppelt so vielen gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland wählen. Grund dafür dürften vor allem Fusionierungen sein:
Statistik: Entwicklung der Anzahl gesetzlicher Krankenkassen in Deutschland von 1970 bis 2015 | Statista

Wenn Sie sich über uns das eine oder andere interessante Angebot für einen Treppenlift besorgt haben, können Sie dieses auch zur Prüfung an Ihre Krankenkasse senden.

2. Die Bezuschussung über die Krankenkasse

Für einen Treppenlift, der mehr Mobilität verspricht, kommen schnell ein paar tausend Euro zusammen. Neben der Wahl des richtigen Modells und der Einbausituation vor Ort, spielt auch die Finanzierung eine wichtige Rolle.

Wie genau kann sich nun die Krankenkasse an einem Treppenlift beteiligen?

Eine Fördermaßnahme der Pflegeversicherung

In erster Linie stellen Treppenlifte eine besondere Maßnahme für die Verbesserung des Wohnumfeldes dar. Sie können durch eine Fördermaßnahme durch die Pflegeversicherung der Krankenkasse bezuschusst werden.

Im Rahmen einer solchen Fördermaßnahme werden

  • der Kauf des Treppenlifts,
  • die erforderlichen Umbaumaßnahmen und
  • die Installation des Treppenlifts

übernommen.

2. 1. Die Voraussetzungen für eine solche Fördermaßnahme

Seien Sie bitte nicht zu voreilig und bestellen einen Treppenlift, ohne sich vorher mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung gesetzt zu haben!

Wenn Sie eine solche Förderung beantragen, ist eine anerkannte Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3 eine Grundvoraussetzung.

Kontaktieren Sie im Vorfeld Ihre Krankenkasse, um beispielsweise über den medizinischen Dienst die Einstufung in eine Pflegestufe zu beantragen.

Einer Prognose des Statistischen Bundesamtes zur Entwicklung der Anzahl von Pflegebedürftigen nach, könnte sich die Anzahl an pflegebedürftigen Menschen in Deutschland bis 2030 auf rund 3,4 Millionen Menschen belaufen. (Quelle: statista.com)

Interessanterweise muss nicht unbedingt eine Pflegestufe 1 oder höher vorliegen. Auch bei der Pflegestufe 0 mit einer vorliegenden Demenz kann ein Treppenlift bis zu 4.000 € bezuschusst werden. Haben Sie bereits die Pflegestufe eins, ist eine Demenz natürlich nicht mehr Voraussetzung.

Die Pflegeversicherung sieht diese Förderung als eine wohnumfeldverbessernde Maßnahme an.

Eine Förderung wird immer pro Person. Möchte beispielsweise ein Ehepaar mit jeweils vorliegender Pflegestufe sich einen Treppenlift einbauen lassen, kann dieser dann bis zu 8000 € bezuschusst werden.

 Wenn bei Ihnen diese Voraussetzungen vorliegen, dann sollten Sie unseren kostenlosen Angebotsvergleich hier auf unserer Webseite nutzen. Füllen Sie dazu einfach das Formular im Anschluss dieses Artikels aus! 

Voraussetzungen und Höhe einer Bezuschussung im Überblick

Pflegestufe 0 Demenz bis 4000 €
Pflegestufe 0 keine Demenz
Pflegestufe 1, 2 oder 3 mit und ohne Demenz bis 4000 €
Ehepaar mit Pflegestufe 0 mindestens einer mit Demenz bis 4000 €
Ehepaar beide mit Pflegestufe beide mindestens 1 bis 8000 €

3. Die Antragstellung bei der Pflegeversicherung

Möchten Sie eine finanzielle Unterstützung von einem Leistungsträger erhalten, dann sollten Sie unbedingt vor dem Einbau eines Treppenlifts Ihrem Antrag auf Kostenübernahme stellen.

Einige Pflegeversicherungen möchten zudem, dass sie nicht nur ein Angebot einreichen, sondern auch mehrere, so dass hierdurch auch von Seiten der Krankenkasse ein Preisvergleich durchgeführt werden kann.

treppenlift angebot

3. 1. Ein Beispiel, wie Sie mit einem Zuschuss richtig viel sparen können

  • Für einen neuen Treppenlift fallen beispielsweise für die Fahrbahn etwa 1.200 € an.
  • Für den Sitz mit Antrieb werden rund 2.200 € berechnet.
  • In diesem Preis hat mir schon viele individuelle Wünsche, wie zum Beispiel die Farben des Sitzpolsters, eine Fernbedienung und die Sicherheitsvorkehrungen einberechnet.
  • Für die Montage müssen Sie etwa 500 € planen.

Insgesamt kommen sie auf eine Finanzierungssumme von 3.900 €.

Unter Berücksichtigung der oben genannten Voraussetzungen können Sie mit einem maximalen Zuschuss von 4.000 € rechnen. Insoweit würden die Kosten in diesem Beispiel – hier in der Höhe von 3.900 € – komplett von Ihrer Pflegeversicherung übernommen werden.

4. Nicht immer ist die Pflegeversicherung zuständig

Auch wenn Ihre Krankenkasse / Pflegeversicherung nicht für Sie zuständig ist, gibt es noch weitere Möglichkeiten für eine Finanzierungshilfe.

Sollte beispielsweise Ihre Pflegebedürftigkeit aufgrund eines Arbeitsunfalls resultieren und einer anschließenden Wiedereingliederung dienen, so wäre hier die Berufsgenossenschaft zuständig.

Wenn Sie wieder in Ihren Beruf eingegliedert werden möchten, kann auch die Rentenversicherung für einen Zuschuss eines Treppenliftes zuständig sein.

dependent-100343_640 by geralt - pixabay.comDarüber hinaus bietet sich immer noch ein Weg zum Sozialamt an, wenn keiner der vorgenannten Leistungsträger zuständig ist, die eigenen finanziellen Mittel nicht ausreichen und eine Bedürftigkeit sowie Nutzung eines Treppenliftes erforderlich sind.

4. 1. Auch die Haftpflichtversicherung kann die Kosten für einen Treppenlift übernehmen

Grundsätzlich sollte jeder in heutiger Zeit eine Haftpflichtversicherung besitzen. Im hektischen Alltag kann es  leicht passieren, das aus Unvorsichtigkeit auf der Straße und im Straßenverkehr ältere Menschen zu Schaden kommen. Verständlicherweise sind unsere älteren Mitmenschen nicht mehr so beweglich und tragen in aller Regel immer eine schlimme Verletzung bei einem Sturz davon. Teilweise kann sich hieraus auch eine bleibende Gehbehinderung ergeben.

In diesem Fall könnten die Unfallopfer durchaus auch einen Treppenlift für mehr Mobilität benötigen. Die Kosten für einen Treppenlift würde nach Prüfung die gegnerische Haftpflichtversicherung übernehmen. Insoweit kann auch eine solche Versicherung für die Kostenübernahme zuständig sein.

4. 2. Was ist, wenn die Pflegeversicherung nicht alle Kosten übernimmt?

Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts handelt es sich bei einem Treppenlift nicht um ein Hilfsmittel im klassischen Sinne.

Von daher müssen die Kosten hierfür auch nicht vollständig von der Pflegeversicherung übernommen werden.

Anders sieht es aus, wenn hierdurch eine Verbesserung des Wohnumfeldes gegeben ist und eine Pflegestufe vorliegt.

Immerhin muss die häusliche Pflege durch den Einsatz eines Treppenlifts erleichtert werden oder erst möglich werden!

4. 3. Auch ohne Zuschuss zu einem Treppenlift

Wenn Sie ohne Zuschuss einen Treppenlift selbst finanzieren müssen, sollten Sie vielleicht nach günstigen, gebrauchten Modellen Ausschau halten.

Versuchen Sie, die Anschaffungskosten so niedrig wie möglich zu halten.

Als so genannter Selbstzahler können sie immerhin einen Teil der Kosten taxes-646512_1280 by geralt - pixabay.comvom Finanzamt zurückbekommen.

Legen Sie Ihrer Steuererklärung daher ein ärztliches Attest und die Rechnung sowie die Einbaukosten des Treppenliftes vor.

Noch ein Hinweis
Wenn Sie in einem Eigenheim wohnen, spielen die baulichen Veränderungen durch einen Treppenlift für Sie keine Rolle.

Anders sieht es vielleicht bei einer gemieteten Immobilie oder in einer Mietwohnung aus: Fragen Sie unbedingt Ihren Vermieter, ob er mit der Installation eines Treppenliftes einverstanden ist. In den allermeisten Fällen kann eine solche Montage problemlos auch wieder rückgängig gemacht werden.

4. 4. Video für die Montage eines Treppenlifts

5. Checkliste zu Zuschüsse & Finanzierung

  • Informieren Sie sich hier über den richtigen Treppenlift.
  • Fordern Sie von uns kostenlose und unverbindliche Vergleichsangebote an.
  • Berücksichtigen Sie bitte, ob Sie zur Miete oder in einem Eigenheim wohnen.
  • Vergleichen Sie in aller Ruhe die Angebote.
  • Setzen Sie sich anschließend mit Ihrer Krankenkasse / Pflegeversicherung in Verbindung.
  • Bei mehreren Personen mit Pflegestufe können sich die Zuschüsse erhöhen.
 Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie unverbindlich und kostenlos 3 Angebote für Treppelifte. Vergleichen Sie und sparen Sie sich damit das mühsame Einholen von Angeboten. 
[Gesamt:7    Durchschnitt: 4.7/5]