Treppenlift Kosten: Preise für Kauf & Miete! (inkl. kostenlosem Angebotvergleich)

Treppenlifte sorgen für alltägliche Erleichterungen bei Menschen mit Gehbehinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen. Wenn Sie sich für den Einbau eines Treppenliftes interessieren, sollten Sie die möglichen Kosten hierfür nicht aus den Augen verlieren.

Nur so können Sie verhindern, dass Sie nach dem Kauf mit hohen Rechnungen konfrontiert werden und noch weiteren Belastungen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen aufzeigen, worauf Sie vor einem Kauf achten sollten!

Gleichzeitig möchten wir Sie aber auch auf unser untenstehendes Formular aufmerksam machen.

Treppenlifte werden beispielsweise nicht in jedem Fall bezuschusst. In vielen Fällen müssen diese Hilfsmittel aus eigenen Mitteln finanziert werden. Vielleicht gehören Sie aber auch zu jenen Personen, die Anspruch auf Zuschüsse und Beihilfen haben – das aber gar nicht wissen. Hier verraten wir Ihnen, ob und wenn ja, wie Sie finanzielle Unterstützung geltend machen können.

Die Pflegeversicherung macht Ihre Zuschüsse weitestgehend davon abhängig, ob der pflegebedürftigen Person eine Pflegestufe zugesprochen wurde oder nicht.

In Anbetracht der anfallenden Kosten kann dies meist aber nur als Tropfen auf den heißen Stein bezeichnet werden. Damit Sie die anfallenden Kosten besser kalkulieren können, haben wir für Sie die nachfolgende Übersicht erstellt.

Wir klären Sie darüber auf, mit welchen Kosten Sie bei einem Treppenlift Kauf rechnen müssen und wie Sie diese ggf. senken können. Die unten angeführten Berechnungsbeispiele geben dabei aber lediglich eine grobe Richtung an. Diese wurden aus verschiedenen Erfahrungswerten gewonnen, die wir hier für Sie zusammenfassen.

Jeder Treppenlift-Anbieter wird Ihnen aber wesentlich genauere Preise nennen können, die unter Umständen von den unten genannten Richtwerten abweichen können.

[wp_ad_camp_1]

1. Ein allgemeiner Überblick über die Treppenlift-Kosten

Wenn Sie einen neuen oder gebrauchten Treppenlift kaufen, sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, die direkt Einfluss auf einen Treppenlift-Preisvergleich nehmen.

Dies fängt bei der Auswahl eines Treppenlifts an und geht über die Beschaffenheit eines Treppenhauses hinaus. Diejenigen, die keinen großen Wert auf die Faktoren Bequemlichkeit, erhöhte Sicherheitsvorkehrungen und Schnelligkeit legen, sind mit preiswerten Modellen gut beraten und können dadurch die Anschaffungskosten für einen Treppenlift senken.

Wenn wir von groben Schätzungen ausgehen, liegt ein Treppenlift preislich zwischen 2.990 und 25.000 Euro. Je nach Ausstattung und Zusatzfunktionen kann ein Treppenlift natürlich auch noch teurer sein. Darüber hinaus sind es auch die unterschiedlichen Treppenlift-Arten, die den Preis ausmachen: So sind beispielsweise einfache Hublifte in der Standardausführung schon ab etwa 4000 Euro erhältlich.

2. Die verschiedenen Arten des Treppenlifts

In erster Linie sind die Preise für einen Treppenlift von der gewählten Art abhängig. In aller Regel sind beispielsweise Rollstuhl- und Plattformlifte wesentlich teurer, als herkömmliche Sitzlifte.

In der nachfolgenden Tabelle zeigen wir Ihnen, wo Sie die ungefähren minimalen und maximalen Kosten für den jeweiligen Treppenlift-Typen einordnen können. Dabei zeigen wir Ihnen in der rechten Spalte einen errechneten Mittelwert, der jedoch leicht nach oben oder unten zu korrigieren ist.

2.1. Preise der jeweiligen Treppenlift-Typen

Liftart minimaler Preis maximaler Preis ungefährer Durchschnittspreis
Sitzlift 2.990,- € 13.900,- € 8.445,- €
Plattformlift 8.000,- € 25.000,- € 16.500,- €
Hublift 5.000,- € 10.300,- € 7.650,- €

Für diese unterschiedlich hohen Kosten müssen Sie die verschiedenen Konstruktionen und Traglasten berücksichtigen.

Diese sind bei einem Plattformlift wesentlich höher als bei einem Sitzlift!

Recht schwierig wird eine Kostenbeurteilung für einen Hängelift. Ohne vorheriges Gutachten können hierfür leider keine Angaben gemacht werden. Hierbei spielt zum Beispiel die Tragfähigkeit der Decke eine wichtige Rolle. Zusätzlich können noch unterschiedliche Zusatzkosten hinzukommen, die wir an dieser Stelle nicht aufzeigen können.

3. Das Treppenhaus

Wenn Sie in Ihrem Treppenhaus lediglich einen gerade verlaufenden Treppenlift benötigen, ist dieser deutlich günstiger, als wenn dieser in einem Treppenhaus mit Kurven eingebaut werden müsste.

Treppenlifte sind immer an eine Trag- und Führungsschiene gebunden, die entweder an der Wand oder am Treppengeländer entlang geführt wird!

Bei kurvigen Führungen muss auch die Führungsschiene angepasst werden, so dass sich hierdurch ein Mehraufwand ergibt, der höhere Kosten nach sich zieht. Mitunter sind sogar teure Spezialanfertigungen erforderlich. Dies ist auch einer der Gründe, warum gebrauchte und von anderen Orten ausgebaute oder gemietete Treppenlifte meist an die neuen Gegebenheiten angepasst werden müssen, was wiederum zu höheren Kosten führen kann.

3. 1. Beispiel eines Treppenlifts mit kurviger Schiene

In der nachfolgenden Tabelle erfahren Sie, mit welchen Kosten Sie bei gerade und kurvig verlaufenden Treppenliften rechnen können. Die Preise sollen Ihnen in erster Linie die Unterschiede beider Arten verdeutlichen.

3. 2. Preise nach Art des Treppenhauses

Art der Trag- und Führungsschiene minimaler Preis maximaler Preis
gerade 2.990,- € 16.000,- €
kurvig 6.490,- € 25.000,- €

4. Zusätzliche Einflussfaktoren

Interessant ist, dass auch der Zeitpunkt des Einbaus eines Treppenlifts auf die Kosten Einfluss nehmen kann.

Ein Treppenlift, der während eines Neubaus eines Hauses gleich am Anfang installiert wird, ist immer günstiger als ein nachträglicher Einbau.

Der Grund dafür liegt darin, dass bei einem Neubau schon von Anfang an das Treppenhaus auf die Ansprüche eines Treppenlifts ausgerichtet werden kann.

Hierzu zählen

  • die Breite,
  • Stabilität und
  • besondere Konstruktionsmerkmale

eines Treppenhauses. So können die Führungsschienen bereits im Design der Treppe integriert sein.

Einen weiteren Einflussfaktor nimmt der Zustand der Treppe in Anspruch. Dieser kann sich nicht unerheblich auf die finanziellen Belastungen beim Einbau eines Treppenlifts auswirken. In aller Regel werden die Preise für einen Treppenlifteinbau steigen, wenn die Stufen besonders schmal sind und die Treppenbreite nicht der üblichen Norm entspricht.

Bei schmalen Treppenhäusern ist mit einem höheren Mehraufwand bei der Installation zu rechnen. Schließlich müssen Menschen mit Einschränkungen bequem mit dem Lift transportiert werden können und andererseits die Treppe auch weiterhin für eine reguläre Benutzung zur Verfügung stehen.

Des Weiteren sollten Sie berücksichtigen, dass auch die Modellauswahl des Treppenlifts von Bedeutung ist.

Ein höherer Komfort ist immer etwas teurer.

Aber auch die angestrebten Gewinnmargen der Hersteller dürfen nicht aus den Augen verloren werden. An einer anderen Stelle möchten wir Ihnen noch Beispiele für gebrauchte oder gemietete Treppenlifte vorstellen.

Nachdem wir Ihnen die Kostenstrukturen von Treppenliften vorgestellt haben, empfehlen wir Ihnen unser kostenloses Formular zur unverbindlichen Anforderung von bis zu 3 Treppenlift Angeboten!

[wp_ad_camp_2]
[Gesamt:7    Durchschnitt: 3.7/5]